Umweltsiegel - ausgezeichnete Nachhaltigkeit

Wolltest du dir als Verbraucher vor jeder Kaufentscheidung ein genaues Bild von der jeweiligen Firma machen, würde jeder Einkauf einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Um dir das Ganze etwas zu erleichtern, kannst du auf verschiedene Siegel achten, die mit ihren Kriterien garantieren, dass bestimmte Nachhaltigkeitsziele eingehalten wurden. Die bekanntesten dürften die verschiedenen Bio-Siegel für Lebensmittel, der blaue Engel für Kleidung, Papier, Elektrogeräte, Bauen und Heizen und das Forest Stewardship Council (FSC) für Holz- und Papiererzeugnisse sein.

Welche Siegel du beim Kauf von fairer Mode und nachhaltigen Accessoires beachten solltest und welche wir auch bei der Auswahl unserer Hersteller berücksichtigen findest du hier. Wir haben für euch die wichtigsten Siegel kurz zusammengefasst.

IVN BEST

IVN Beste Siegel

Das Siegel IVN Best vom Internationalen Verband der Naturtextilwirtschaft garantiert die Einhaltung der höchsten Ansprüche an textile Ökologie. Der Verband zertifiziert dabei die gesamt Produktionskette und beachtet ökologische und sozialverantwortliche Aspekte. So müssen alle zertifizierten Unternehmen mindestens Mindestlöhne bezahlen. Zudem sind die Materialien zu 100 % ökologisch. Das IVN Best handelt zudem nach der ILO Kernarbeitsnorm, welche nach vier Grundprinzipien handelt:

  • Vereinigungsfreiheit und Recht auf Kollektivverhandlungen
  • Beseitigung der Zwangsarbeit
  • Abschaffung der Kinderarbeit
  • Verbot der Diskriminierung in Beschäftigung und Beruf

GOTS

GOTS Siegel

Die Kennzeichnung GOTS (Global Organic Textile Standard) beschreibt, dass die verwendeten Naturfasern zu mindestens 70 % aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft oder Tierhaltung entstammen. Bei dem Labelzusatz "organic" gilt dies für 95 % der eingesetzten Fasern. Die sozialen und ökologischen Standards sind bei IVN BEST höher als bei GOTS. Auch GOTS zertifiziert die ILO Kernarbeitsnormen.

Fairtrade Cotton

Fairtrade Cotton

Das Fairtrade-Siegel für Baumwolle steht wie die gesamte Organisation für fairen Anbau und Handel von Produkten, in diesem Fall von Baumwolle. Der von Fairtrade bezahlte Mindestpreis hilft den Bauern und Produzenten die Kosten einer nachhaltigen Produktion zu decken. Weitere Prämien erhalten die Bauern beispielsweise durch die Teilnahme an sozialen Gemeinschaftsprojekten. Somit sind die Fairtrade-Standards mitunter deutlich höher als die Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen, die auch hier für die weiteren Verarbeitungsstufen gelten. Der Fairtrade-Textilstandard deckt die gesamte textile Wertschöpfungskette ab.

Fair Wear Foundation

Fair Wear Foundation Siegel

Die Fair Wear Foundation steht für eine Verbesserung der sozialen Bedingungen in textilen Betrieben. Gemeinsam mit den Produktionsbetrieben wird Seite an Seite für einen sozialeren Planeten gearbeitet. Den jährlichen Prüfbericht und damit die Liste aller beteiligten Unternehmen findet ihr auf www.fairwear.org. Das Logo der Fair Wear Foundation ist an Kleidungsstücken von Unternehmen zu finden, die nach einem Jahr Mitgliedschaft in die beste Kategorie eingestuft werden.

Der Grüne Knopf

Grüner Knopf Siegel

Der "Grünen Knopf" ist ein staatliches Textilsiegel, welches 26 soziale und ökologische Produktkriterien und 20 Unternehmenskriterien umfasst. Der Grüne Knopf steht beispielsweise für eine Unternehmenspolitik ausgerichtet auf Menschenrechte und Umweltschutz. Einzelne Kriterien sind beispielsweise das Verbot von gefährlichen Chemikalien, die Reduktion der Luftverschmutzung, das Verbot von Zwangs- und Kinderarbeit oder die Zahlung von Mindestlöhnen.

PETA-Approved Vegan

PETA approved VEGAN

„People for Ethical Treatment of Animals“, kurz PETA, nennt sich die größte weltweite Tierschutzorganisation, mit mehreren Millionen Mitglieder und Unterstützer*innen. Aufgrund der vermehrten Nachfrage nach veganer und tierfreundlicher Mode hat PETA das Label PETA-Approved Vegan eingeführt. Die Maxime, vegane Mode ganz ohne Tier Leid. Im Gegensatz zu anderen Siegeln berücksichtigt PETA nicht die Arbeitsbedingungen oder Umweltstandards der Produkte.

Auch unterwegs – und hoffentlich bestens ausgestattet mit unseren nachhaltigen Rucksäcken und Accessoires - kannst du Betriebe, die umweltfreundlich wirtschaften, unterstützen. Verschiedene Siegel im Tourismusbereich wie z. B. das Via-Bono- und das TourCert-Zertifikat zeichnen Unterkünfte aus, die einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen pflegen.

Nachhaltig lebenNachhaltige modeNachhaltigkeitNachhaltigkeit tippsSiegel

Kommentieren

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft

Nachhaltige Bestseller

Aus PET Flaschen recycelter kleiner Rolltop Rucksack mit matter Oberfläche in schwarz #color_schwarzAus PET Flaschen recycelter kleiner Rolltop Rucksack mit matter Oberfläche in schwarz #color_schwarz
Angebotspreis79,95 €
Ucon Acrobatics Rucksack Hajo Mini Auf Lager, 166 Artikel
Spare 21%
Aus PET Flaschen recycelter Rolltop Rucksack mit matter Oberfläche in Forest grün #color_gruenschwarzer recycelter Rolltop Rucksack mit äußerem Laptopfach #color_schwarz
Regulärer Preis89,00 €   Angebotspreis69,95 €
Ucon Acrobatics Rucksack Hajo Medium Auf Lager, 128 Artikel
#color_schwarz#color_schwarz
Angebotspreis149,00 €
Aevor Fahrrad-Rucksack Bike Pack Auf Lager, 15 Artikel