Recycelter, fair produzierter und gewachster Rucksack mit extra Fach in weiß mit beigen Bändern

Ein nachhaltiges Leben zu führen, das ist das Ziel von immer mehr Menschen, die verstanden haben, dass wir mit unseren Gewohnheiten unsere Existenz und die aller nachfolgenden Generationen auf dem wunderschönen Planeten Erde ernsthaft gefährden. So weit, so gut, aber wie können wir konkret nachhaltig leben und Tipps und Tricks anwenden, die nicht teuer aber trotzdem effektiv sind? Wie können wir das alles im Alltag umsetzen und wie kannst du nachhaltig leben mit Baby? Das und viele weitere spannende Fragen beantworten wir in diesem nachhaltig leben Blog.

Was bedeutet es, nachhaltig zu leben?

Nachhaltigkeit in Zahlen

Ökologisch und bewusst leben wollen längst nicht mehr nur ein paar wenige Hippies und andere Rebellen, im Gegenteil, das Thema Nachhaltigkeit ist einem sehr großen Teil der Bevölkerung wichtig.
Vor allem beim Einkaufen spielt Nachhaltigkeit als Kriterium für viele Konsumenten schon eine große Rolle. Insgesamt 64 % der Deutschen achteten 2014 bei ihrer Auswahl auf nachhaltige Produkte, auch wenn es trotz guter Vorsätze erst 11 % fast immer schafften, in Punkto Nachhaltigkeit auch durchgehend konsequent zu sein. 53 % bemühten sich zwar um nachhaltige Entscheidungen, konnten diese aber nicht immer umsetzen und nur 2 % entschieden sich bei ihrem eigenen Konsum bewusst gegen nachhaltige Alternativen.
Trotzdem ist hier eindeutig noch Luft nach oben, denn bei 34 % landeten nur eher zufällig nachhaltige Erzeugnisse im Einkaufswagen. Doch nicht nur bei Konsumgütern und Lebensmitteln können wir umweltfreundliche Kaufentscheidungen treffen, sondern auch beim Transport, beim Reisen, im Haushalt, bei Kleidung und sogar im Bereich Arbeit und Finanzen.
Aber was bedeutet Nachhaltigkeit eigentlich genau?

Nachhaltig leben Definition

Die vereinten Nationen bestimmten Nachhaltigkeit 1987 im Brundtland-Bericht als „eine Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können“. Im Prinzip soll also sichergestellt werden, dass Menschheit und Erde noch lange gesund und harmonisch miteinander existieren können.

Die drei Säulen der Nachhaltigkeit umfassen die Ökologie, die Wirtschaft und soziale Aspekte. Das bedeutet, dass für eine nachhaltige Entwicklung Ziele aus allen Bereichen gleichberechtig verwirklicht werden sollen, da sie sich gegenseitig bedingen und ergänzen. Wird beispielsweise der Naturschutz nicht beachtet, können langfristig gesehen auch keine gute Wirtschaftsleistung und sozialer Wohlstand gewährleistet werden, da dann irgendwann wichtige Rohstoffe fehlen und die Menschen in einer möglicherweise gefährlichen oder toxischen Umgebung leben müssen. Nachhaltigkeit und Entwicklung können sich aber auch gegenseitig unterstützen, beispielsweise tüfteln immer mehr Hersteller neue Möglichkeiten zur Gewinnung umweltfreundlicher Alternativen zu Rohstoffen aus Erdöl aus.

Tipps und Ideen für ein nachhaltiges Leben

Tipps für einen umweltfreundlichen Alltag

Wie kann man im Alltag nachhaltig leben? Die Antwort beinhaltet vor allem die Einstellung, dass sparsam und nachhaltig zu leben keinen schlimmen Verzicht, sondern eine interessante Herausforderung und auch eine große Bereicherung bedeuten kann.
Die Antwort auf die Frage „Wie kann man im Alltag nachhaltig leben?“ hängt immer vom betroffenen Menschen ab, denn bei jedem von uns sind andere Bereiche verbesserungsfähig. Meist kennen wir unsere eigenen Umweltsünden recht genau und es kommt nur darauf an, dass wir den Entschluss fassen, in diesen Punkten noch ein wenig besser zu werden.

Auch nachhaltig leben mit Kindern ist kein unmögliches Unternehmen: Je früher schon die Jüngsten ganz selbstverständlich an ein umweltfreundliches Verhalten gewöhnt werden, desto eher setzen sie dieses auch im weiteren Leben um. Auch ältere Kinder begreifen schnell, dass sie mit ihren Entscheidungen der Umwelt Gutes tun können.
Das beste Rezept ist hier aber auch immer das bewusste nachhaltig leben mit Familie und Freunden, denn Kinder übernehmen meist die Verhaltensweisen, die ihnen vorgelebt werden.


Fühlst du dich einmal allein gelassen oder überfordert, dann suche dir ein nachhaltig leben Forum, dort bekommst du Unterstützung oder mindestens ein offenes Ohr von Gleichgesinnten und kannst oft sogar noch neue Bekanntschaften schließen. Nachhaltig leben für Einsteiger Schritt für Schritt den Unterschied machen findest du mittlerweile in zahlreichen nachhaltig leben Blogs oder auch in mehr als einem nachhaltig leben Buch wunderbar und aus eigener Erfahrung erklärt. Nachhaltig leben ist ein Geschenk, das du ruhig auch mit anderen, die auch interessiert sind, teilen kannst, denn gemeinsam und mit gegenseitiger Unterstützung geht vieles besser.
Vielleicht hat du ja sogar einmal  Lust auf einen nachhaltig leben Wettbewerb mit ein paar anderen Engagierten?

Nachhaltig konsumieren – Zero Waste

Im Jahr 2018 erzeugte statistisch gesehen jeder Deutsche 228 Kilogramm Müll. Das ist eine gigantische Menge, vor allem, wenn wir bedenken, dass z. B. von den Kunststoffverpackungen nicht einmal die Hälfte recycelt wird.
Um dem entgegenzuwirken kann jeder Einzelne nicht nur fürs nachhaltig leben im Haushalt sondern auch beim Einkaufen und beim Essen außer Haus mit den „5 Rs“ seinen eigenen Müllberg reduzieren. Diese lauten: „Refuse“, also unnötige Verpackungen beispielsweise auf dem Markt dankend ablehnen, „Reuse“, also Dinge möglichst häufig benutzen, „Return“, also Mehrwegverpackungen kaufen, die nach dem Gebrauch wieder zurückgegeben werden können, „Recycle“, und „Rott“, also was auch immer möglich ist, zu recyceln oder kompostieren.

Wenn du in diesen 5 Punkten immer besser wirst, dann bist du dem nachhaltig leben im Alltag einen riesigen Schritt näher gekommen. Einfach und nachhaltig leben ist also gar nicht schwer und mit ein paar kleinen Veränderungen kannst du sehr viel für eine lebenswerte Welt und eine intakte Ökologie beitragen!

Umweltsiegel

Wolltest du dir als Verbraucher vor jeder Kaufentscheidung ein genaues Bild von der jeweiligen Firma machen, würde jeder Einkauf einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Um dir das Ganze etwas zu erleichtern, kannst du auf verschiedene Siegel achten, die mit ihren Kriterien garantieren, dass bestimmte Nachhaltigkeitsziele eingehalten wurden. Die bekanntesten dürften die verschiedenen Bio-Siegel für Lebensmittel, der blaue Engel für Kleidung, Papier, Elektrogeräte, Bauen und Heizen und das Forest Stewardship Council (FSC) für Holz- und Papiererzeugnisse sein.

Willst du bei deiner Kleidung umweltfreundliche und ethische Entscheidungen treffen, kannst du auf die Siegel des Global Organic Textile Standard (GOTS) und des Naturtextil Best achten. Echter grüner Strom ist oft mit dem treffend benannten Grüner-Strom-Label, dem ok-power oder dem Siegel von TÜV-Ökostrom ausgezeichnet. Elektronik mit einem geringeren Einfluss auf Umwelt und Klima führt das EU-Ecolabel, den schon bekannten blauen Engel oder das Siegel des ECO-Kreises.
Auch unterwegs kannst du Betriebe, die umweltfreundlich wirtschaften, unterstützen. Verschiedene Siegel im Tourismusbereich wie z. B. das Via-Bono- und das TourCert-Zertifikat zeichnen Unterkünfte aus, die einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen pflegen.

Nachhaltigkeit bei Fair Couture

Dass nachhaltig leben und arbeiten gerade in unseren Zeiten absolute Priorität hat, ist allen Mitgliedern bei Fair Couture klar. Darum haben wir uns das Ziel gesetzt, dir im Bereich nachhaltige Mode eine spitzenmäßige Auswahl an umwelt- und sozialfreundlich produzierten Taschen, Rucksäcken und Accessoires in unserem nachhaltig leben Shop anzubieten. Damit aktiver Umweltschutz auch tragbar, nützlich und schön anzusehen ist.

Was bedeutet für uns nachhaltiges Arbeiten?

Wir bieten dir 100 % nachhaltige Produkte, die unter fairen Bedingungen hergestellt und gehandelt wurden. Dabei setzen wir nicht nur auf neue Materialien, sondern nutzen auch recycelte Rohstoffe, um die natürlichen Ressourcen Best möglichst zu schonen. Darum versenden wir deine Bestellung auch zu 100 % klimaneutral.
Nachhaltiges Wirtschaften ist uns eine Herzensangelegenheit und wir möchten dich auch von Herzen gerne damit anstecken.

Nachhaltige Mode und Marken bei Fair Couture

Sparsam und nachhaltig leben soll Spaß machen, denn nur dann bleiben wir auch am Ball. Wir kümmern uns darum, dass du nachhaltig gut leben kannst und nicht auf den Komfort einer schicken Tasche oder eines praktischen Rucksacks verzichten musst. Darum haben wir eine ganze Reihe nachhaltiger und angesagter Modelabels wie Bleed, Sandqvist, 7Clouds, Melawear und Qwestion, bei uns versammelt, damit du dich an deinen neuen Accessoires reinen Gewissens freuen kannst.

Jede der Marken in unserem Sortiment produziert garantiert auf faire und umweltfreundliche Art und Weise, kann Nachhaltigkeitssiegel vorweisen und kontrolliert die Einhaltung der Vorgaben in regelmäßigen Audits mit ihren Herstellern. Ein nachhaltig leben Geschenk aus unserem Shop überzeugt vielleicht auch den ein oder anderen Skeptiker, der befürchtet, dass nachhaltige Kleidung und umweltfreundliche Mode nur aus kratzigen Stoffen und altmodischen Designs besteht.
Sieh dich in aller Ruhe um, wir freuen uns, wenn dir etwas gefällt!

Nachhaltig lebenNachhaltige modeNachhaltigkeitZero waste

Kommentieren

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft

Nachhaltige Bestseller

Aus PET Flaschen recycelter kleiner Rolltop Rucksack mit matter Oberfläche in schwarz #color_schwarzAus PET Flaschen recycelter kleiner Rolltop Rucksack mit matter Oberfläche in schwarz #color_schwarz
Angebotspreis79,00€
Ucon Acrobatics Rucksack Hajo Mini Auf Lager, 92 Artikel
Aus PET Flaschen recycelter Rolltop Rucksack mit matter Oberfläche in Forest grün #color_gruenschwarzer recycelter Rolltop Rucksack mit äußerem Laptopfach #color_schwarz
Angebotspreis89,00€
Ucon Acrobatics Rucksack Hajo Auf Lager, 108 Artikel
#color_schwarz#color_schwarz
Angebotspreis149,00€
Aevor Fahrrad-Rucksack Bike Pack Auf Lager, 24 Artikel